20 TAGE      20 BANDS
AB 1. NOVEMBER 2022
MO-FR, 20 UHR

Online

20 TAGE      20 BANDS
AB 1. NOVEMBER 2021
MO-FR, 20 UHR

Online

20 TAGE      20 BANDS
AB 1. NOVEMBER 2021
MO-FR, 20 UHR

Online
Sound Of Munich Now 2023 - 11.11.2023 im Feierwerk - Eintritt frei

das beste

Sound Of Munich Now – das Beste, was Münchens Musikszene jedes Jahr zu bieten hat. Jedes Jahr tauchen neue Talente auf.

Mittlerweile haben hier bereits über 250 unterschiedliche Münchner Bands gespielt – und auch 2023 werden weitere dazu kommen. 

Das festival

20 Bands in fünf Stunden: im Viertelstunden-Takt werden in der Hansa 39 im Feierwerk Band, Bühne und Genre gewechselt. 
 
Auch in diesem Jahr ist die Video-Crew von Ideal Ent. dabei, die einen Song pro Band qualitativ hochwertig filmen wird. Das Video wird im Nachgang gemastert, bearbeitet und online ausgespielt. 
 

Die Bands

Welche Bands beim Sound Of Munich Now schon auf der Bühne standen, seht ihr im Archiv bei der Feierwerk Fachstelle Pop.
 
Alle Videos der Jahre 2020 bis 2022 präsentierten wir auf unserer Website und auf unserem Sound of Munich Now-YouTube-Kanal. 

der sampler

Das Beste der Bands auf dem legendären Sampler „Sound Of Munich Now“. Die CDs aus den Jahren 2011 bis 2019 gibt es im Shop der Feierwerk Fachstelle Pop für 5 Euro zu kaufen.

Diese MĂĽnchner Bands

sind 2023 bei Sound Of Munich Now zu hören

Cheers #27 - Demo-Listening x Networking

Networking meets Demo-Listening meets Sound Of Munich Now!

Am Freitag, 10.11.2023 starten wir mit dem Netzwerk-Event Cheers der Feierwerk Fachstelle Pop ins Wochenende. Offen für alle Interessierten und mit einer neuen Runde Demo-Listening Session.

Du bist Musiker*in und möchtest dich vernetzen? Du suchst für ein Feature nach jemandem, dessen Sound zu deinem passt? Du bist Booker*in und willst die neusten Acts abchecken? Oder du hörst einfach nur gerne Musik und hast Lust neue Künstler*innen aus München und Umgebung zu entdecken? Komm vorbei!

Diese Bayerischen Bands

sind 2023 bei Sound Of Bavaria Now zu hören
Präsentiert vom Verband für Popkultur in Bayern e.V.

Veranstaltet von

Mit dem Festival bieten die Süddeutsche Zeitung und der Feierwerk e.V. eine Plattform für den Austausch der Münchner Szene. Sie zeigen auf, wie lebendig diese ist und was man tun muss, damit diese musikalische Kreativität auch jenseits der Stadtgrenzen wahrgenommen wird.

München lebt. Viele junge Menschen machen den Alltag in der Stadt und im Umland mit ihren Ideen, mit ihren Projekten und ihrer Kunst spannend. Diese Macher*innen werden auf der Süddeutsche Junge Leute Seite Woche für Woche vorgestellt – von jungen Autor*innen, für junge Leser*innen.

Das Feierwerk unterstĂĽtzt seit 40 Jahren junge MĂĽnchner Kunst, Musik und Kultur. In seinen Locations Hansa 39, Kranhalle, Orangehouse, Sunny Red und Farbenladen gibt es bei Konzerten, Partys und Ausstellungen immer jede Menge KĂĽnstler*innen zu entdecken. Beratung und Support bekommen junge Musiker*innen bei der Feierwerk Fachstelle Pop. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt des umfangreichen, kulturellen Angebots des Feierwerks.

Mit freundlicher UnterstĂĽtzung von


Das Kulturreferat fördert, als eine der wesentlichen Aufgaben, die kommunale Kultur unter anderem durch Beratung, Bereitstellung kultureller Infrastruktur, Unterstützung bei kulturellen Veranstaltungen sowie Geld- und Sachleistungen für Institutionen und Projekte, aber auch Auszeichnungen für Kulturschaffende.

Das Jugendkulturwerk ist zuständig für überregionale Einrichtungen, Netzwerke und Veranstaltungen der Kinder- und Jugendkulturarbeit. Gemeinsam mit einer Vielzahl von Partnern arbeitet das Jugendkulturwerk jährlich ein Programm für über 400.000 junge Münchnerinnen und Münchner aus.

Präsentiert von

FAQs zum festival

Eintritt, Einlass
Der Eintritt ist frei, allerdings erheben wir 5 Euro Pfand auf das Einlassbändchen, die ihr nach Abgabe des Bändchens wieder erhaltet. Bezahlung, Rückgabe und Bändchenausgabe erfolgt über den Welcome Desk vor der Hansa 39. Es kann zu Wartezeiten kommen, bitte plant das ein. Es gilt das Jugendschutzgesetz, mehr Infos dazu erhaltet ihr hier beim Bayrischen Staatsministerium.

Hallen, Programm
Um 18 Uhr öffnet das Gelände, ebenso wie die Hansa 39 und das Kranhallen Café. Los geht’s dann ab 19 Uhr in der Hansa 39 und ab 20 Uhr in der Kranhalle. Frühzeitig da sein lohnt sich: Wenn es voll ist, ist es voll! Ein Einlassbändchen garantiert keinen Wiedereinlass in eine spezifische Halle sollte diese voll sein. ACHTUNG: In der Hansa 39 spielen die Acts nur jeweils 15 min!

Essen, Getränke
Wir werden zwei Bars (Hansa 39 und Kranhalle) für euch öffnen, mit einem breiten Angebot an Getränken.
Außerdem wird am Gelände ein Foodtruck (vegane) Gerichte verkaufen (Öffnungszeiten 17 – 0 Uhr).

Barrierefreiheit
Das Feierwerk ist weitestgehend barrierefrei zugänglich. Am Eingang zum Foyer befindet sich eine kleine 1cm hohe Schwelle, der Rest ist ebenerdig oder über Rampen erreichbar. Eine barrierefreie Toilette befindet sich in der Kranhalle. Sprecht für den Schlüssel bitte die Bar an.

Garderobe
Eine zentrale Garderobe ist in der Kranhalle vorhanden, diese ist bis zum Ende der Gesamtveranstaltung besetzt.

Awareness
Es wird ein Awareness Team durchgängig vor Ort sein. Außerdem haben wir Frauen, Männer (Kranhalle und Hansa39) und FINTA+ Toilette (FINTA+ = Frauen, Inter-, Trans- und Agender-Personen, Hansa39).

Nach oben scrollen