Ellereve

Ellereve

Ellereve – dahinter verbirgt sich die Singer/Songwriterin Elisa Giulia Teschner. Der Stadt und dem Trubel den R√ľcken gekehrt, lebt sie umgeben von W√§ldern und Bergen in der N√§he von M√ľnchen. Hier entwickelte die talentierte K√ľnstlerin ihren wahrhaft unverwechselbaren Stil in Form von intensiven Dark Rock-Songs voller emotionaler Dringlichkeit und Sehnsucht. Mit der erst k√ľrzlichen Ver√∂ffentlichung ihres Deb√ľt Albums “Reminiscence” via Eisenwald Records, beweist die K√ľnstlerin einmal mehr, wie gekonnt sich Intimit√§t und Intensit√§t vereinen lassen. Elektronisch verfeinerter Dark Rock mit Folk und Shoegaze-Einfl√ľssen verschmelzen ineinander und schaffen eine fast schon postapokalyptische Atmosph√§re aus D√ľsternis und gef√ľhlvoller Harmonie. Bereits auf einigen B√ľhnen in √Ėsterreich und Deutschland (Rockhouse Salzburg, Feierwerk M√ľnchen, KAPU Linz, Wave Gotik Treffen Leipzig u.v.m) hat Ellereve ihr Publikum in ihren Bann gezogen und sorgt f√ľr G√§nsehaut Momente. Die Poesie von Ellereve ist zart und stark zugleich und bleibt intensiv in ihrem Crescendo. Eine wahre Ode an die herzzerrei√üende Melancholie. Zweifellos enth√ľllt die Musik von Ellereve die einzigartige, starke Pers√∂nlichkeit der Komponistin, welche durch das Zusammentreffen von atmosph√§rischen Synths, dynamischen Drums, tiefen B√§ssen, sowie verzerrten und Hall geladenen Gitarren atemberaubend dargestellt wird. Die wiederkehrenden Themen der existenzialistischen Unruhe vereinen sich und offenbaren die introvertierte Natur der K√ľnstlerin, die sich als neugierige Klangforscherin in fesselnden und magischen Klanglandschaften bewegt.

Foto: Alex Dietrich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach oben scrollen