Miss Mellow

MissMellow_Credit privat

Miss Mellow

Als sich das Quartett 2019 in einem kleinen Proberaum im M√ľnchner Werksviertel zusammenfand, war noch nicht ganz klar, was f√ľr eine Musik aus ihrem Zusammenspiel entstehen sollte. Drei Jahre und unz√§hlige verschwitzte Sessions sp√§ter herrscht etwas Klarheit: Hier hat sich in die Tapeten ein abwechslungsreicher und komplexer Psychedelic Rock eingebrannt. Bei Miss Mellow vermischen sich tight durchkomponierte Arrangements mit spacigen Jam-Parts. Von Groovy Surfparts, krautigem Psych oder fetzigen Stoner- und Hardrock-Brettern, von cleanem Funk bis dreckigem Fuzz, von der Liebe zum Sound der 70er bis zu Ausfl√ľgen in modernere Spielweisen ist alles dabei und doch ist alles in Harmonie. Das Wechselspiel zwischen Gitarren und Synthesizer und dem mehrstimmigen Gesang auf Englisch, Deutsch oder Japanisch verleiht dem Sound der Musiker einen eigenwilligen Charme. Seit Ende 2021 toben sich nun Stocki, Josh, Jun und Nico im Tonstudio aus, um ihre Kreationen in einem professionellen Setting auf eine Platte zu pressen. Das Ergebnis wird noch in diesem Jahr erwartet.

Foto: privat

Scroll to Top