USCHI

USCHI

Uschi. Uschi. Uschi. Und Uschi. So stellen sich die vier Mitglieder der Punkband auf der B√ľhne vor. Eigentlich hei√üen sie Charlotte Scheidegger, Sophie Neudecker, Vincent Mundinger und Philipp Akrivis – und sie kennen sich alle seit mindestens 10 Jahren. USCHI ist ein “Spa√üprojekt”, sagen sie. Ein Lied handelt von Schildkr√∂ten, ein anderes von Kn√§ckebrot. Die Band nimmt sich selbst nicht allzu ernst, aber ihre Botschaft ist es sehr wohl. “Alles ist Uschi”. Gleichberechtigung und Inklusion ist den Vieren ein wichtiges Anliegen. Das zeigt sich nicht nur in Songs wie “Emanze”. Immer wieder nehmen sie auch andere K√ľnstler mit auf die B√ľhne. Und auch hinter der B√ľhne sind sie aktiv, als Organisatoren der “Zombie Sessions”, einer Konzertreihe auf Non-Profit- und DIY-Basis.

Text: Clara Löffler
Foto: Sophie Neudecker

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top