Ark Noir

Ark Noir

Eigentlich haben die Jazzstudenten Moritz Stahl (Saxophon), Robin Jermer (Keyboard), Tilman Brandl (Gitarre) und Marco Dufner (Schlagzeug) 2015 nur f√ľr ein spontanes Konzert eine Band gegr√ľndet. Als einmalige Sache. Aber die Chemie stimmte und sie begannen, eigene Songs f√ľr Robins Bachelor-Abschlusskonzert zu schreiben. 2016 stie√ü der Keyboarder Sam Hylton zur Band. Jazz m√∂gen manche altmodisch finden, aber die Musik von Ark Noir ist alles andere als das. Denn mit Synthesizern und Sample-Pads kreieren die F√ľnf experimentelle Kl√§nge, die sicherlich auch in zuk√ľnftigen Welten zu h√∂ren sein werden. Zur Ver√∂ffentlichung ihres Songs “Arkomplex” schreiben sie: “Sam hat diesen Song von einer Expedition zur√ľck ins Jahr 2031 mitgebracht”.

Text: Clara Löffler
Foto: Lukas Diller

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Nach oben scrollen