Wait of the World

Wait of the World

Was kann die Teilnahme an einer Castingshow f√ľr eine Band ver√§ndern? Viel, w√§re wohl die Antwort der M√ľnchner Band Wait of the World, gaben sie sich doch noch vor ihrer Teilnahme an der deutschen Version von X-Factor 2018 einen neuen Namen und vollzogen einen Stilwechsel, ehe es mit einem ihrer eigenen Songs zum Vorspiel ging. Ihr Sound war damals schon gepr√§gt von emotionalen und energiegeladenen Einfl√ľssen des Alternative-Rock. Fast hymnisch klingt ihre Musik. Neben den rockigen Kl√§ngen von Gitarre und Drums ist vor allem die starke, eindrucksvolle Stimme von S√§nger Ben Hutchison-Bird f√ľr ihren Sound charakteristisch. Dieser ist auch ma√ügeblich f√ľr die gef√ľhlvollen Texte von Wait of the World verantwortlich. Darin geht es um Liebe und Hass, Freundschaft und Depression ‚Äď fast so gegens√§tzlich wie die lange, eigenst√§ndige Bandgeschichte von Wait of the World und ihre Teilnahme an einer Castingshow, die sie bis ins Finale f√ľhrte. Aber damit ist es nicht anders als mit dem rockig-elektronischen Sound der Band selbst: Am Ende passt es eben doch zusammen.

Text: Laura Wiedemann / Foto: Florian Brandl

Wait of the World im Interview

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top