Antilope

Antilope

Ein kleiner rauchiger Club, gerade so viel Licht, um die Umrisse des Vordermanns zu erkennen. Es ist eng. Das Publikum ist der M√ľnchner Post-Punk Band Antilope ganz nah. So sehen die Konzerte der f√ľnf M√§nner eigentlich aus. Energiegeladene, intime Liveabende ‚Äď diese Stimmung ist f√ľr den rockigen Sound der M√ľnchner genau das Richtige. Doch so rau ihre Musik auch klingen mag: In den Texten von S√§nger Matthias Egetemeir liegt viel Gef√ľhl. Erst beim zweiten Hinh√∂ren erkennt man die Geschichten, die sich in dem roughen Klang der Band verbergen. Auch Schmerz und Leid verarbeitet Egetmeir hier. Storytelling im Post-Punk. Ungew√∂hnlich. Und auch was Genregrenzen betrifft, probieren sich die f√ľnf M√ľnchner, die allesamt schon einiges an Banderfahrung mitbringen, gerne aus. Live drehen sie die Lautst√§rke dann wieder voll auf: atmosph√§rische Melodien, hervorstehender Gitarrensound und kratziger Gesang. So wild, so schnell und getrieben wie eine Antilope.

Text: Laura Wiedemann

Antilope im Interview

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top